Bericht Vogtlandmeisterschaft Jugend und vom Abschlußturnier

Das letzte Turnier der Saison ist traditionsgemäß der Jugend im Vogtland vorbehalten. So auch am vergangenen Samstag. Ebenso findet auch die Veranstaltung seit vielen Jahren im Obervogtländischen Markneukirchen statt.
Durch die geringe Teilnehmerzahl von nur 20 Kindern aus dem gesamten Vogtland, wurde die Veranstaltung an nur einem Turniertag gespielt. Leider waren auch dieses Jahr nicht alle Vogtländischen Vereine mit ihren Jugendlichen am Start! Die teilnehmenden Vereine waren der TC Plauen, VTC Reichenbach, TC Klingenthal sowie

weiterlesen...

15.Doppelturnier 2013
DT13

Bei hochsommerlichen Temperaturen fand am vergangenen Wochenende das weit über die Grenzen des Vogtlandes bekannte und beliebte Markneukirchner Doppelturnier statt.
Ihre Teilnahme hatten 14 Herren und 5 Damendoppel zugesagt. Neu am 15. Turnier war, das ein Teil des Startgeldes für den Verein „Hilfe für krebskranke Kinder im Sächsischen Vogtland“ gespendet wurde. Der Vorsitzende, Dr. Tassilo Lenk, ließ es sich nicht nehmen das Turnier zu eröffnen. Zur 15.Auflage der Veranstaltung sind einige Spielerinnen ...

weiterlesen...

Männer beenden Saison auf Platz 2

Die Männer des Tennisclubs Markneukirchen beenden die Saison auf dem angestrebten 2. Tabellenplatz. Doch bevor es soweit war, mussten die Musikstädter das Nachholspiel gegen den TG Stadtpark Chemnitz absolvieren. Gewohnt souverän gewann Gernot Ressler sein Spiel. Der Punktegarant der Markneukirchner gewann somit in dieser Saison alle Einzelspiel. An Position 2 spielte Sander Geuther gegen den gleichen Gegner vom Hinspiel. Ähnlich wie letztes Mal hatte...

weiterlesen

Erster Saisonsieg für die Damen des TCM

Endlich haben es die Damen 30 des TC Markneukirchens geschafft den ersten Saisonsieg einzufahren. Nach drei Niederlagen in Folge konnten die Damen das erste Spiel deutlich mit 6:0 gegen den 1. TC Zwickau gewinnen. Alle vier Akteurinnen konnten ihre Einzel klar gewinnen. Auch bei den Doppeln zeigte sich ein ähnliches Bild. Beide Paarungen gingen souverän an die Musikstädterinnen. Im letzten Spiel gegen den SV Oberlungwitz gilt es...

weiterlesen

Kein Sieg für den TCM

Sowohl die Frauen als auch die Männer mussten an diesem Wochenende gegen Mannschaften aus Aue ran. Die Frauen trugen ihr Nachholspiel vom 26.5. gegen die Vertretung des FC Erzgebirge Aue auf den heimischen Plätzen aus. In den Einzeln war für die Musikstädterinnen leider nichts zu holen. Alle Spiele gingen relativ deutlich...

weiterlesen

U12 holt ersten Saisonsieg

Unsere Jüngsten haben es geschafft den ersten Saisonsieg beim TC Treuen einzufahren. Nachdem das Spiel zweimal wegen des schlechten Wetters verschoben werden musste, konnten Sophie-Marie Steude und Bianca Grehl am Samstag zeigen was sie drauf haben. Im Hinspiel, musste sich der TCM noch gegen die Vertretung aus Treuen geschlagen geben, doch diesmal sollte alles anders kommen. Schon nach den Einzeln hätten die beiden alles klar machen können. Bianca besiegte ihren Gegner souverän in 2 Sätzen. Auch Sophie-Marie war dem Sieg nah, musste sich...

weiterlesen

Männermannschaft bewahrt weiße Weste
Am Samstag stand für die Männermannschaft des TC Markneukirchen das erste Heimspiel auf dem Plan. Gegner war der Eibenstocker TC. Gegen diesen Gegner wurde bisher noch nicht verloren. Somit galt es diese Serie fortzusetzen. Im Vergleich zum ersten Spieltag traten die Mannen um Mannschaftsführer Holger Krauß mit einer an zwei Positionen veränderten Aufstellung an. So schlugen diese Saison zum ersten Mal Gerald Wunderlich und Oliver Möhwald auf. Beide starteten optimal in die Saison, wobei Oliver Möhwald seinem Gegner gleich die Höchststrafe verpasste und ihm kein einziges Spiel ließ. Gerald hingegen musste über die volle Distanz gehen und rang seinen Kontrahenten im entscheidenden 3. Satz nieder. Anschließen an seine gute Leistung vom ersten Punktspiel konnte Gernot Ressler, der seinen starken Gegner glatt mit 6:1 und 6:3 bezwang. Holger Krauß konnte leider auch im 2. Saisonspiel keinen Einzelsieg einfahren und musste sich seinem Gegner geschlagen geben. So stand es nach den Einzeln 3:1 für die Musikstädter. Es galt also mindestens ein Doppel zu gewinnen, um den 2. Saisonsieg einzufahren. Dies gelang der Paarung Ressler/Möhwald souverän im ersten Doppel. Im Gegensatz dazu mussten Wunderlich und Krauß ihr Doppel leider abgeben. Am Ende stand ein 4:2 für Markneukirchen zu Buche. Der TC Markneukirchen steht nach dem 2. Spieltag der Bezirksklasse ohne Verlustpunkt auf Platz 2 hinter dem Staffelfavorit TC Lok Aue.
Die gelbe Filzkugel fliegt wieder beim TCM
Mit insgesamt 3 Mannschaften gehen die Musikstädter in die neue Tennissaison. Den Anfang machte die Herrenmannschaft in der Bezirksklasse, die ihr erstes Spiel beim TC Plauen zu bestreiten hatte. Annähernd in Bestbesetzung konnte ein klarer 5:1 Sieg herausgespielt werden. Bereits nach den Einzeln standen alle Vorzeichen auf Auswärtssieg. Ressler und Geuther entschieden ihre Einzel beide klar für sich. Affeldt konnte nach starker kämpferischer Leistung seinen Gegner im Champions-Tiebreak niederringen. Einzig Krauß musste sich seinem laufstarken Gegner am Ende denkbar knapp im 3. Satz geschlagen geben. Beide Doppel konnten deutlich gewonnen werden. Dies ist ein guter Saisonauftakt, dennoch war allen die fehlende Matchpraxis auf Sand noch anzumerken.
Es spielten (Gernot Ressler, Holger Krauß, Sander Geuther und Jens-Uwe Affeldt)
Am Sonntag stiegen sowohl die Frauen als auch unsere Jüngsten ins Spielgeschehen ein. Die unter 12 jährigen bestritten bereits 2 Punktspiele, die leider verloren gingen. Nichtsdestotrotz gingen Bianca Grehl und Emma Herrmann motiviert ins Spiel gegen die Mannschaft des TC Treuen, um den ersten Sieg der Saison zu holen. Zu Beginn sah es auch gut aus, denn Emma konnte bei ihrem zweiten Einsatz diese Saison den ersten Sieg für die Musikstädter einfahren. Bianca musste sich leider ihrem Gegner geschlagen geben. Somit musste das Doppel die Entscheidung bringen. Denkbar knapp ging das Doppel im 3. Satz nach Treuen. Dennoch haben beide Mädchen stark gekämpft und den ersten Einzelsieg eingefahren. Das macht Hoffnung für das nächste Spiel.
Es spielten (Bianca Grehl und Emma Herrmann)
Auch die Damen 30 spielen nach dem Abstieg am Ende der letzten Saison in der Bezirksklasse. Aus diesem Grund ist das Saisonziel im oberen Tabellendrittel zu landen. Erster Gegner war die 2. Vertretung des Chemnitzer TC Küchwald. Die Hoffnungen auf einen Auftaktsieg waren schon nach dem Einzel erloschen, da ein uneinholbares 0:4 zu Buche stand. Dies hätte aber gut und gern auch ein 2:2 Unentschieden sein können, da sowohl Riedel und Schäfer erst im 3. Satz den Kürzeren zogen. Divise für die Doppel war nun wenigsten einen Matchpunkt zu gewinnen. Das sollte auch gelingen. So konnten Pötzsch und Schäfer ihre Gegner souverän besiegen. Am Ende verloren die Damen mit 1:5, was am Ende klarer klingt als es eigentlich war.
Es spielten (Doris Pötzsch, Silke Pilz, Peggy Riedel und Silvia Schäfer)